Der bei Citywire mit einem AA-Rating ausgezeichnete Henning Padberg investiert in seinem Nordea 1 - Global Climate and Environment-Fonds in Unternehmen, die weltweit führende Positionen in rentablen Klimalösungen einnehmen - und erzielt damit eine attraktive Rendite.

Mit einer Wertsteigerung von 44,9% bis Ende Januar 2018 auf Euro-Basis liegt Padberg mit seinem Fonds auf dem ersten von insgesamt 43 Plätzen des Citywire-Sektors Aktien - Globale Themen. Der Sektor-Durchschnitt erzielte im selben Zeitraum eine Wertsteigerung von 19,6%.

„Wir investieren in unserem Fonds aktiv in Klima-Lösungen. Dabei steht für uns vor allem eine hohe Effizienz oder Effizienz-Steigerung bezüglich verbrauchender Ressourcen im Vordergrund. Unsere Investments agieren ressourceneffizient und die entsprechenden Lösungen erzielen dabei eine hohe Wirtschaftlichkeit für die Anwender“, so Padberg im Gespräch mit Citywire Deutschland auf dem Fondsprofessionell Kongress in Mannheim.

Dabei gehen Padberg und sein Co-Manager Thomas Sørensen, ebenfalls mit einem Citywire-Rating von AA ausgezeichnet, positiv vor und folgen keinen Einschränken. Sie wollen eine aktive Selektion der Klima- und Umweltnutznießer treffen. „Ein Beispiel sind Hersteller von LED-Leuchten, oder Unternehmen, die dafür sorgen, dass Flugzeuge leichter werden und dadurch Kerosin sparen.“

In den vergangenen Wochen habe Padberg Gewinne in seinem Fonds mitgenommen und diese dann zum Beispiel in Positionen reinvestiert, die von steigendem Umweltbewusstsein der Verbraucher profitieren und weniger vom klassischen Investitionszyklus abhängig sind.