Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Wie Aktien-Outperformer den ETF-Boom für eine Wette auf Nebenwerte nutzt

Wie Aktien-Outperformer den ETF-Boom für eine Wette auf Nebenwerte nutzt

Der Global Equity-Experte Emmanuel Hauptmann vom Schweizer Asset Manager Ram setzt für das erste Quartal 2017 auf Nebenwerte aus Schwellenländern. „Die wichtigste Entwicklung in Schwellenländern war 2016 aus meiner Sicht die Underperformance von Small- und Mid-Caps“, erklärt Hauptmann, der zusammen mit Maxime Botti und Thomas de Saint-Seine den RAM SF-Emerging Markets Equities-Fonds leitet.

Der Grund für die bisherige Schwäche der Nebenwerte sei die zunehmende Beliebtheit von ETFs. „Über die vergangenen zwölf Monate ist ein Großteil der Nettozuflüsse in Schwellenländer in passive Strategien geflossen“, erklärt Hauptmann. Da ETFs meist in große Firmen investieren, habe diese Entwicklung zu einem Überinvestment in große und einem Unterinvestment in kleine Firmen geführt. „Aber wir erwarten für das kommende Jahr, dass sich dieses Ungleichgewicht umdreht und Nebenwerte ihren Rückstand wieder aufholen werden.“

Langsame Verschiebung zu kleinen Firmen

Der Emerging Markets Equities Fonds sei vor einem Jahr noch zu 45% in Nebenwerte investiert gewesen. Inzwischen ist der Fonds insgesamt zu 50% in Nebenwerte investiert.

Diese Verschiebung wird voraussichtlich weitergehen. Denn für Anpassungen hat Hauptmann den Fonds in mehrere Sub-Portfolios unterteilt, die er jeweils alle sechs Wochen reevaluiert. Das zuletzt angepasste Sub-Portfolio bestehe bereits zu 60% aus Nebenwerten. Eine ähnliche Entwicklung plant Hauptmann für die Sub-Portfolios, die er in den kommenden Wochen anpassen wird.

Über einen Zeitraum von fünf Jahren bis Ende Oktober hat der Emerging Markets Equities-Fonds eine Wertsteigerung von 62% erreicht. Das ist mehr als das Doppelte des durchschnittlichen Fonds des Sektors für Schwellenländer Global, der in dem Zeitraum auf eine Wertsteigerung von 28% kam. Mit dieser Performance liegt der Fonds auf dem vierten Platz von insgesamt 161 Fonds in dem Sektor.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Thomas de Saint-Seine
Thomas de Saint-Seine
24/302 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 16,04%
Maxime Botti
Maxime Botti
23/302 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 16,04%
Emmanuel Hauptmann
Emmanuel Hauptmann
25/302 in Aktien - Europa (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 16,04%