Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Wie Christian Funke sein Portfolio vor politischen Risiken schützt

Wie Christian Funke sein Portfolio vor politischen Risiken schützt

Der Frankfurter Fondsmanager Christian Funke setzt wegen verschiedener aktueller Unsicherheiten in seinem S4A Pure Equity Germany-Fonds auf defensive Aktien wie Beiersdorfer, Henkel oder die Münchener Rück.

„Generell sind wir dem deutschen Aktienmarkt positiv gegenüber gestimmt. Allerdings gibt es derzeit viele Unsicherheiten und Risikofaktoren im Markt, die auch mal für eine kurzfristige Korrektur sorgen können. Zu diesen Risiken zählen ein möglicher Brexit, die anstehende US-Präsidentschaftswahl oder die Situation in Syrien“, sagt Funke im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Immer mehr Investoren neigen dazu, Risiko abzubauen, indem sie auf defensive Werte und stabile Geschäftsmodelle setzen.

Die von Funke erwähnten defensiven Aktien sollen bei zunehmenden politischen Risiken einen stabilisierenden Effekt auf das Gesamtportfolio haben. Mit dem Düsseldorfer Unternehmen Rheinmetall, das als Automobilzulieferer und Rüstungskonzern agiert, habe Funke eine Aktie, die von möglichen politischen Auseinandersetzungen profitieren könnte. Aktuell ist Rheinmetall mit einer Gewichtung von 4% im Deutschland-Portfolio des Fondsmanagers die viertgrößte Position.

„Durch das Engagement in der Rüstungsindustrie ist Rheinmetall sozusagen eine Absicherung gegen globale Unruhen“, erklärt Funke die Investition.

Insgesamt sieht Funke allerdings faire und im Vergleich zu anderen Assetklassen sogar relativ günstige Bewertungen am deutschen Aktienmarkt. „Sollten sich gewisse Unruhen verabschieden, wie beispielsweise die Ablehnung des EU-Austritts Großbritanniens, und sich die Märkte dadurch etwas beruhigen, würden wir auch wieder offensiver agieren“, so Funke, der hoffnungsvoll hinzufügt: „Denn dann kann es auch zu einer Erholungs-Rallye am deutschen Aktienmarkt kommen.“

Der S4A Pure Equity Germany-Fonds erzielte seit seiner Auflegung am 19. Dezember 2013 bis Ende April 2016 eine Wertsteigerung von 14,4% auf Euro-Basis. Die von Citywire vergebene Benchmark DAX 30 TR steigerte sich im selben Zeitraum um 7,5%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.