Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Fonds & Fondsmanager

Alle Berechnungen in EUR, außer wenn anders angegeben
über :
 Durchschnittliche Managerperformance : -0,8% (Mittwoch, 31. August 2016 - Donnerstag, 31. August 2017)
Gesamtertrag
1 von 20

2,3%

1 von 20

2,3%

1 von 20

2,3%

4 von 20

1,1%

4 von 20

1,1%

4 von 20

1,1%

7 von 20

-0,1%

8 von 20

-0,7%

9 von 20

-0,8%

9 von 20

-0,8%

9 von 20

-0,8%

12 von 20

-1,2%

12 von 20

-1,2%

12 von 20

-1,2%

15 von 20

-1,4%

15 von 20

-1,4%

17 von 20

-2,0%

18 von 20

-2,5%

19 von 20

-2,8%

20 von 20

-3,3%

Manager mit einer Historie von weniger als 12 Monaten sind unten aufgeführt. Schauen Sie einen Monat
Weitere Fondsmanager anzeigen
Performance bezieht sich auf die gezeigte Laufzeit (Monatsende bis Monatsende, Angebotspreis/Angebotspreis, Brutto-Erträge reinvestiert, in angezeigter Währung/angezeigten Währungen berechnet) Teile der Informationen wurden von Citywire Financial Publishers Ltd zur Verfügung gestellt mit Daten von Lipper, einem Reuters Unternehmen.

Milliarden-Segen: Diese Fonds erzielten die größten Zuflüsse im dritten Quartal

Gleich mehrere Fonds konnten innerhalb von nur drei Monaten mehr als eine Milliarde Euro einsammeln.

HSBC startet Laufzeitenfonds mit globalem Anleiheportfolio

Der Fonds soll wie eine Anleihe funktionieren und überwiegend in den USA investieren.

Ethenea passt Mindestaktienquote des Ethna-Dynamisch an

Die bevorstehenden Änderungen durch MiFID II und das Investmentsteuergesetzes nimmt Ethenea zum Anlass für Anpassungen.

Hendrik Leber zur Daimler-Verdopplung von Bert Flossbach: „Das ist ein großer Fehler“

Acatis-Gründer Hendrik Leber blickt kritisch auf die Verdopplung der Daimler-Position von Bert Flossbach in seinem Milliardenfonds.

Bert Flossbach verdoppelt Daimler-Position im Multiple-Opportunities-Fonds

Nach jüngsten Korrekturen sieht der Fondsmanager aus Köln einen guten Zeitpunkt für ein strategisches Investment in den deutschen Autobauer gekommen.

Nicolas Schmidlin über eine leichte Reduzierung der Aktienquote im Portfolio

Die Anpassung seiner Aktienquote sei jedoch nicht den Märkten geschuldet.