Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

AXA IM strukturiert Asset Management um und verändert Management-Struktur

AXA IM strukturiert Asset Management um und verändert Management-Struktur

Der französische Asset Manager AXA Investment Managers verändert seine Strukturen und bereitet sich damit auf weiteres Wachstum vor. In Zukunft soll das Unternehmen auf vier organisatorischen Pfeilern aufgebaut sein: Client Group, Core Investments, Alternative & Specialty Investments und Support-Funktionen.

Im Zuge dieser neuen Strukturen finden auch Wechsel auf der Management-Ebene des Unternehmens statt. Francisco Arcilla und Bettina Ducat werden Global Head of Institutional Client Group und Global Head of Distribution Client Group.

Hans Stoter wird Global Head of Core Investments werden. Einer neuen Unternehmens-Einheit, die Fixed Income, Framlington Equities und das Multi-Asset-Team zusammenführen soll. Dadurch sollen Synergien erzeugt werden.

Matthew Lovatt wird weiterhin Global Head oF AXA IM Framlington Equities bleiben und direkt an Stoter berichten. Außerdem wird Stoter weiterhin Fixed-Income- und Multi-Asset-Portfolios verwalten.

Weitere Mitglieder des Management Boards sind:

  • Jean-Christophe Ménioux, General Secretary and CFO
  • Joseph Pinto, Global Chief Operating Officer
  • Heidi Ridley, CEO of AXA IM Rosenberg Equities
  • Isabelle Scemama, CEO of AXA IM Real Assets
  • Amélie Watelet, Chief Transformation Officer and Global Head of HR and Communications

Der bisherige AXA IM Glient Group Leiter, Christophe Coquema, wird das Unternehmen verlassen.

Andrea Rossi, CEO von AXA IM, sagt: „Die Einführung dieses neuen Aufbaus ist ein wichtiger Meilenstein bei unserer Transformation. Wir bauen die Zukunft von AXA IM mit einer klaren strategischen Perspektive auf, um als aktiver Asset Manager zu wachsen. Unsere neue Organisation soll unsere strategischen Prioritäten unterstützen, Innovationen vorantreiben, Synergien fördern und AXA IM ermöglichen, besser auf die Bedürfnisse der Kunden einzugehen“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.