Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Columbia Threadneedle warnt vor Korrektur bei deutschen Staatsanleihen

Columbia Threadneedle warnt vor Korrektur bei deutschen Staatsanleihen

Adrian Hilton, Leiter globale Zinsen und Währungen im Bereich Anleihen bei Columbia Threadneedle, warnt in seinem aktuellen Marktkommentar vor einer Korrektur bei deutschen Staatsanleihen.

„Die Rendite deutscher Staatsanleihen spiegelt derzeit nicht die Inflationserwartungen oder eine angemessene Laufzeitprämie in Deutschland wider. Die gesamte Zinskurve ist deutlich niedriger, als sie sein sollte“, sagt Hilton und fügt hinzug: „Wir glauben, dass die Europäische Zentralbank Zinserhöhungen viel näher steht, als es die Zinskurve vermuten lässt.“ 

Der Asset Manager erwartet daher Bewertungskorrekturen bei deutschen Staatsanleihen - und dem US-Dollar. „Basierend auf unseren langfristigen Bewertungsmodellen halten wir den Dollar für überbewertet“, sagt Hilton. 

Dabei dürften die fiskalischen Impulse in den USA das Zwillingsdefizit, also das Haushaltsdefizit als auch das Leistungsbilanzdefizit, des Landes vergrößern. Dieses Phänomen gehe oft mit einer schwächeren Währung einher.

„Darüber hinaus dürfte eine protektionistischere US-Regierung, die die Bedingungen für den Handel mit dem Rest der Welt verbessern will, einen schwächeren Dollar anstreben.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Adrian Hilton
Adrian Hilton
42/201 in Anleihen - Global (Performance über 1 Jahr) Durchschnittliche Fondsperformance: -0,94%