Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Darum investiert globaler Aktienfonds in Facebook und meidet Amazon

Darum investiert globaler Aktienfonds in Facebook und meidet Amazon

Da immer mehr Unternehmen in Research und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle investieren nutzt Matthew Page diese Entwicklung für seinen Guinness Global Innovators C Acc GBP-Fonds, den er gemeinsam mit Ian Mortimer verwaltet.

„Wir wollen nicht einfach nur in innovative Unternehmen investieren, sondern eben in solche, die solide Fundamentaldaten sowie hohe Kapitalerträge aufweisen - diese Unternehmen haben die Fähigkeit zu wachsen“, so Page gegenüber Citywire Deutschland.

Der Fonds hat entsprechend ein deutliches Übergewicht im Sektor IT, in den er mit etwa 53% investiert - der MSCI World Index bildet unter 20% ab. Ebenfalls übergewichtet ist der Fonds in den Sektoren Healthcare und Nicht-Basis-Konsumgütern.

Im Healthcare-Sektor sei der Bereich Biotech sehr innovativ, aber die Bewertungen seien schwierig - zudem umfasse der Kapitalertrag meist nur etwa 1%.

Facebook: Ja - Amazon: Nein

Eine der jüngsten Veränderungen im Portfolio war der Kauf der Facebook-Aktie, mit einer aktuellen Positionierung von rund 3,4%. „Interessant ist, dass Facebook in den USA etwa $18 Ertrag pro Nutzer macht und in Europa $5“, betont Page.

In die anderen FANG-Titel, wie etwa Netflix und Amazon, investiere er nicht im Fonds. Diese Unternehmen werden zwar wachsen, aber die Bewertungen erscheinen zu unsicher und nicht attraktiv genug.

„Ein Risiko neben der Volatilität, ist natürlich, dass die Unsicherheit der Investments einhergeht mit den Geschäftsmodellen, die oft in der Zukunft liegen und man nicht wissen kann, ob diese funktionieren werden“, erklärt Page.

Doch der Zeit-Horizont sei in der Regel lang genug, um das Vola-Problem kontrollieren zu können. „Daher fokussieren wir Qualität und die Bewertungen, anstatt nur auf disruptive Firmen zu blicken“, so Page.

Selbstverständlich finde man viele innovative Idee im Silicon Valley, doch auch in China gebe es mehr und mehr - jedoch oft Firmen, die die erfolgreichen Geschäftsmodelle aus den USA imitieren. Page investiert hier derzeit nicht.

Über das vergangene Jahr, bis zum 30. September 2017, erreichte der Guinness Global Innovators Fonds eine Performance von 20,6% und besetzt damit den 31. von 747 Plätzen im Citywire-Sektor Aktien - Global.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Ian Mortimer
Ian Mortimer
67/496 in Aktien - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 43,00%
Matthew Page
Matthew Page
66/496 in Aktien - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 43,00%