Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Eckhard Sauren: Multi-Asset-Konzepte müssen überdacht werden

Eckhard Sauren: Multi-Asset-Konzepte müssen überdacht werden

Aufgrund des Marktumfeldes mit nicht weiter zurückgehenden Zinsen, zunehmenden Inflationsrisiken und einer möglichen positiven Korrelation von Aktien und Anleihen stellt sich immer mehr die Frage, was das klassische Multi-Asset-Konzept in diesem Umfeld leisten kann und wie man sein Multi-Asset-Portfolio aufstellen sollte.

Vor allem die sich verändernde Korrelation könnte in Zukunft dazu führen, dass das Risikoprofil eines Multi-Asset-Fonds sich trotz gleichbleibender Allokation verändere. Um dieser Problematik Herr zu werden, bevorzuge der Dachfondsmanager Eckhard Sauren einen Bottom-Up Ansatz für die Konstruktion seiner Dachfonds-Portfolien.

Fondsidee als oberstes Auswahlkriterium

Sauren warnt davor, ein klassisches Multi-Asset-Portfolio nach Top-Down-Gesichtspunkten aufzubauen und dann innerhalb des gesetzten klassischen Rententeils Anlageideen auszusuchen.

Erfolgversprechender erscheint nach Sauren die Bottom-Up-Auswahl vielversprechender Anlageideen in den einzelnen Segmenten eines modernen Multi-Asset-Dachfonds. Die Bottom-Up-Auswahl startet auf Basis von Gesprächen mit Fondsmanagern und der Beurteilung der Attraktivität der jeweiligen Anlageidee.

Alle selektierten Anlageideen können auf diese Weise zu einem attraktiven Ertrags/Risiko-Profil beitragen. Das Gesamtrisiko wird auf Portfolioebene durch Allokation und Gewichtung der einzelnen Positionen gesteuert.

Zudem verwendet Sauren bei seinem Ansatz insbesondere auch Absolute-Return-Fonds als Bestandteil in einem breit diversifizierten Portfolio. Dieser Absolute-Return-Anteil sei in den vergangenen Jahren als Baustein in den Sauren-Fonds zunehmend gewachsen.

So bestehe aktuell besonders die Gefahr, dass ein klassisches Multi-Asset-Portfolio aufgrund der Niedrigzinssituation an den Rentenmärkten ausschließlich auf den Aktienanteil als Performancebringer angewiesen ist. „Dagegen können bei einem modernen Multi-Asset-Dachfonds alle Portfoliobestandteile zu einem attraktiven Ertrags/Risiko-Verhältnis beitragen“, erklärt Sauren.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Eckhard Sauren
Eckhard Sauren
237/496 in Aktien - Global (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 31,35%