Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hamburger Alternatives-Experte legt mit Monega Long/Short-Fonds auf

Hamburger Alternatives-Experte legt mit Monega Long/Short-Fonds auf

Der Hamburger Alternatives-Experte Ariad Asset Management legt gemeinsam mit der Kölner Monega Kapitalanlagegesellschaft einen aktienorientierten Long/Short-Fonds auf. Der Ariad Active Allocation-Fonds investiert in europäische, US-amerikanische und japanische Aktien-Futures und -Optionen.

Die Strategie basiert auf einem Investmentansatz den der Hamburger Asset Manager bereits seit sieben Jahren für institutionelle Kunden umsetzt. Der Investitionsgrad ist sehr flexibel und betrug bei dem zugrunde liegenden Fonds für institutionelle Anleger -20% bis 50%. Durchschnittlich ist der Fonds zu 25% netto investiert.

„Mit seiner flexiblen Aktien-Cash-Strategie ist der Fonds deutlich risikoärmer als passive Aktieninvestments“, sagt Bernhard Fünger, Geschäftsführer von Monega. „Damit eignet sich der Fonds vor allem für Anleger, die eine stabile, attraktive Rendite erzielen wollen, jedoch nur über ein begrenztes Risikobudget verfügen.“

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in Köln wurde 1999 als ein Unternehmen der DEVK Versicherungen, der Sparda-Banken und des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA gegründet. Ihre bundesweiten Vertriebspartner sind die DEVK Versicherungen sowie die Berater in den Geschäftsstellen der Sparda-Banken. Monega verwaltet aktuell ein Fondsvermögen von €5,4 Milliarden in Publikums- und Spezialfonds.

Die Ariad Asset Management GmbH wurde im Jahr 2002 als quantitativ orientierter Vermögensverwalter für institutionelle und private Investoren gegründet. Seit Juli 2014 berät Ariad unter anderem auch den Monega Innovation-Fonds, der als erster deutscher Publikumsfonds systematisch Patentinformationen für die Aktienauswahl nutzt.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.