Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Hamburger Vermögensverwalter plant Online-Vermögensverwaltung mit ETF-Strategien

Hamburger Vermögensverwalter plant Online-Vermögensverwaltung mit ETF-Strategien

Die HPM Hanseatische Portfoliomanagement (HPM) aus Hamburg entwickelt aktuell neue ETF-Strategien, die im Rahmen einer Online-Vermögensverwaltung in der zweiten Jahreshälfte 2018 angeboten werden sollen.

„Hierbei nutzen wir eine White-Label-Lösung des Frankfurter Software-Unternehmens United Signals und arbeiten mit der DAB BNP Paribas Bank zusammen“, so Thomas Herwig, Portfoliomanager bei der HPM und für das Projekt verantwortlich, im Gespräch mit Citywire Deutschland.

HPM verschlanke durch das digitale Angebot seine Prozesse in der Beratung, im Controlling und beim Papieraufwand erheblich, denn gerade jüngere Kunden, die digital affin sind, sehen den Vorteil in der Digitalisierung und möchten keinen Papieraufwand.

„Unsere Verträge in der individuellen Vermögensverwaltung haben bedingt durch MiFID II mittlerweile einen Umfang von 71 Seiten“, so Herwig.

Standardisierung als Geschäftsmodell

Standardisierung wäre besser als ihr Ruf und wäre nicht unbedingt einen Nachteil, sondern könne auch eine sinnvolle taktische Ergänzung in der Allokation der individuellen Vermögensverwaltung bilden.

Bereits seit 2005 biete die HPM eine standardisierte Fondsvermögensverwaltung ab einem Betrag von €25.000 an, die die Hamburger immer weiter automatisiert und verbessert hätten.

„Wir haben früh erkannt, dass es einen Kundenkreis mit ‚kleinerem Vermögen‘ gibt, der von den Banken aus Kostengründen nicht mehr individuell beraten werden kann. Digitalisierung und Standardisierung ermöglichen zukünftig ein professionelles Management auch kleinerer Vermögen“, so Herwig.

Mit der bereits umgesetzten ETF-Strategie HPM Kennzeichen D hole der Vermögensverwalter Kunden mit ausgeprägten „Home Bias“ ab. Die Strategie investiert ausschließlich in den deutschen Markt bestehend aus DAX, MDAX, SDAX, TecDAX und DivDAX.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.