Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Leiter Portfoliomanagement von Huber, Reuss & Partner: „Die Duration als Werttreiber ist gestorben“

Leiter Portfoliomanagement von Huber, Reuss & Partner: „Die Duration als Werttreiber ist gestorben“

Für Adrian Roestel, Leiter Portfoliomanagement beim Münchner Vermögensverwalter Huber, Reuss & Partner, ist die Duration im aktuellen Marktumfeld zum Risikofaktor geworden. 

„Die Duration als Werttreiber auf der Anleiheseite ist gestorben. Stattdessen fungiert die Bonität als neuer Werttreiber. Insgesamt gewinnt die Selektion auf der Anleiheseite daher wesentlich an Bedeutung“, sagt Roestel im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Dabei sei vor allem die Notenbankpolitik beziehungsweise die Kommunikation der Notenbanker ein Risikofaktor. „Man hat vor wenigen Wochen gesehen, zu welch heftigen Kapitalmarktreaktionen eine einfache Aussage von Mario Draghi führen kann. Solche ‚Testballons‘ werden uns zukünftig häufiger beschäftigen, weil die Notenbanken mit dem Versuch, die Liquiditätsflut zurückzufahren, Neuland betreten.“

EZB muss aus technischer Sicht ihr Investitionsvolumina reduzieren

Dabei werde das Niedrigzinsumfeld Anlegern noch länger erhalten bleiben. Dafür sei die Verschuldung der Staaten und Unternehmen schlicht und ergreifend zu hoch. Sollten die Notenbanken ihre Bilanzen zu schnell zurückfahren, werde das aufkeimende Wachstum erstickt werden.

„Insgesamt sehen wir aber einen weltweit leicht restriktiven Trend. Die US-Notenbank ist in diesem Zyklus schon weiter vorangeschritten und wird eher auf die Bremse treten. Bei der EZB stehen im kommenden Jahr für das aktuelle Ankaufprogramm nicht mehr genügend Staatsanleihen zur Verfügung, so dass die Investitionsvolumina der EZB schon aus technischer Sicht reduziert werden müssen.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.