Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Mandarine Gestion will deutsche Rechtsform wechseln und Präsenz stärken

Mandarine Gestion will deutsche Rechtsform wechseln und Präsenz stärken

Die französischen Boutique Mandarine Gestion setzt auf ein neues Management im Mandarine Opportunites R und schärft den Vertriebsfokus in Deutschland mit neuen Räumlichkeiten und einer neuen Rechtsform. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Seit Ende 2017 hat Mandarine Gestion mit Crédit Mutuel Arkéa, einer großen französischen Regionalbank, beziehungsweise mit deren Tochtergesellschaft Arkéa Investment Services, einen neuen Minderheitsaktionär.

„Ein Ziel dieses Beteiligungsabkommens ist es, die Kompetenzen in der Anlageklasse europäische Aktien bei Mandarine Gestion zu bündeln und zu stärken. Unser verwaltetes Vermögen ist so bereits um gut 25% gestiegen. Auch für uns in Deutschland führt dies zu einem erneuten Wachstumsimpuls“, sagt Andreas Krebs, Managing Director und Partner bei Mandarine Gestion, im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Das Unternehmen plant in Frankfurt neue Geschäftsräume zu beziehen und prüft gleichzeitig die Änderung der Rechtsform, aktuell eine Repräsentanz, um noch besser den Markterfordernissen gerecht zu werden.

„Und nicht zuletzt aber auch der Bedeutung des deutschen Geschäfts Ausdruck zu verleihen. Kunden aus dem deutschsprachigen Raum haben Mandarine Gestion rund €750 Millionen anvertraut.“

Neues Personal und neuer Vertriebsfokus

Personell verstärkt das Asset Management seit kurzem Thierry Le Clercq von Allianz GI, der von Citywire mit einem AA-Rating ausgezeichnet ist. Außerdem wird Adrien Dumas von AXA IM, zuvor bei La Financière de l’Echiquier und Société Générale Asset Management tätig, das Team verstärken.

„Vertrieblich wollen wir den in der Nachfolge von Marie-Jeanne Missoffe und Marie Guigou nunmehr von Le Clerq und Dumas verwalteten Fonds Mandarine Opportunités stärker in den Fokus nehmen, da sich Frankreich gut entwickelt“, so Krebs.

Französische Aktien liefen in den letzten zwölf Monaten zum Beispiel besser als deutsche oder europäische. Frankreich verbessere durch die angeschobenen Reformen seine Wettbewerbssituation und zeige ein Aufholpotenzial. „Wir sehen, dass eine solche aktive Strategie für diejenigen Fondselektoren, welche Länderstrategien auswählen, zunehmend interessant ist“, sagt Krebs.

Zudem werde bei der Premieren-Veranstaltung Citywire Wealth in Mainz im Oktober dieses Jahres der Mandarine Optimal Value-Fonds zum ersten Mal einem breiteren Publikum in Deutschland vorgestellt. Dieser fokussiert Value-Werte aus der Eurozone.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Thierry Le Clercq
Thierry Le Clercq
2/10 in Aktien - Frankreich (Performance über 3 Monate) Durchschnittliche Fondsperformance: -10,40%
Marie-Jeanne Missoffe
Marie-Jeanne Missoffe