Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Milliardenmanager von Schroders erhöht Porsche-Position

Milliardenmanager von Schroders erhöht Porsche-Position

Weil der Volkswagen-Konzern im Wandel ist und bereits massiv in den Wandel hin zur Elektromobilität investiert hat, hat Martin Skanberg die Position bei der Porsche Holding in seinem €5,3 Milliarden schweren Schroder ISF EURO Equity-Fonds erhöht.

„Über die Porsche Holding investiert man auch in Volkswagen, ist aber nicht den unmittelbaren Risiken von VW ausgesetzt. Das Management legt großen Fokus auf den Wandel hin zur Elektromobilität und Volkswagen hat das Geld und die Power, dort massiv zu investieren; und VW hat auch bereits massiv dort investiert und ist gut für die E-Mobilität und den Wandel der Autobranche aufgestellt. Volkswagen hat großes Potential der größte Anbieter von Elektroautos weltweit zu werden“, sagt Skanberg im Gespräch auf der Schroders International Media Confernce in London mit Citywire Deutschland.

Mit 3,5% ist die Porsche Automobil Holding derzeit die drittgrößte Position des Fonds. Das ist eine Übergewichtung von 3,3 Prozentpunkten im Vergleich zur Benchmark, dem MSCI European Monetary Union Net TR Index.

„Zudem gibt es in der Porsche Holding und auch bei VW viele Möglichkeiten für einen strukturellen Wandel, der positive Folgen auf das Unternehmen haben würde. Durch Anpassungen und Vereinfachungen der komplexen Unternehmensstruktur gibt es für Investoren viel Value“, so Skanberg, der aktuell bei Citywire mit einem Rating von + ausgezeichnet ist.

Außerdem sei die Autobranche in den vergangenen Monaten insgesamt abgestraft worden. Dadurch haben sich günstige Einstiegsmöglichkeiten für aktive Manager ergeben. „Es werden insgesamt aber auch nur wenige Autobauer den disruptiven Wandel überleben: Porsche beziehungsweise VW wird einer davon sein. Die Branche wird stark konsolidieren. Um sich in diesem Wettbewerb durchzusetzen benötigt es eine gewisse Power; und auch das entsprechende Budget für Investitionen.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.