Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Robo-Advisor Ginmon öffnet sich Vermögensverwaltern und Banken

1 Kommentar
Robo-Advisor Ginmon öffnet sich Vermögensverwaltern und Banken

Der Robo-Advisor Ginmon öffnet sich technologisch institutionellen Kunden wie Vermögensverwaltern oder Banken. Diese können die digitalen Portfoliolösungen von Ginmon über ihre eigene Plattform an Endkunden anbieten.

„Schon seit Beginn dieses Jahres steigt die Nachfrage nach digitaler Vermögensverwaltung aus dem benachbarten Ausland und von institutionellen Investoren. Eine strategische Erweiterung des Geschäftsangebotes war damit der nächste logische Schritt“, so Lars Reiner, Gründer und CEO von Ginmon, auf Anfrage von Citywire Deutschland.

Für eine Anbindung hat Ginmon eine eigene API-Schnittstelle entwickelt, die der Kunde in sein bestehendes System integrieren kann. Innerhalb einer solchen Kooperation übernimmt Ginmon sämtliche Back-Office-Verantwortlichkeiten, wie die Produktentwicklung und das Portfoliomanagement. Der institutionelle Partner kann sich somit auf seine Kundenbeziehungen fokussieren.

„Wir gehen davon aus, dass zu Beginn des nächsten Jahres die erste Anwendung live gehen wird. Mit weiteren Kooperationspartnern stehen wir in den finalen Zügen des Vertragsabschlusses“, so Reiner zum Stand des Projektes. 

Ginmon verstärkt Personal

Laut Reiner war die Erweiterung der Geschäftsfelder seit Monaten geplant, daher wurde das Personal bereits im Vorfeld aufgestockt: „Besonders auf technischer Ebene war personelle Verstärkung notwendig, um eine einwandfrei funktionierende Technologieplattform zu schaffen. In den kommenden Monaten werden aber weitere Mitglieder zu unserem Team stoßen, um unser Backend- und Frontend-Team weiter zu verstärken.“

Generell falle für Reiner die Zusammenarbeit auf einen fruchtbaren Boden: „Fintechs profitieren von der hohen Reichweite der Banken und Banken wiederum können Kunden ein sehr nachgefragtes Produkt anbieten, für das keine riesigen Investitionen und Zeitaufwände investiert werden müssen.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.