Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Schroders Hochzinsanleihe-Experte setzt auf UK

Schroders Hochzinsanleihe-Experte setzt auf UK

Schroders-Fondsmanager Konstantin Leidman setzt in seinem Schroders Internationalen Selection Euro High Yield-Fonds auf Anleihen von europäischen Kernländern, den britischen Sektor und die dort beheimateten Supermärkte.

Mit einer Gewichtung von 29% hat der Fonds ein Übergewicht von 19,6% im Vergleich zum Bank of America Merrill Lynch Euro High Yield Constrained Index, der Benchmark des Fonds, im britischen Sektor. Dies liegt vor allem an der Stabilität des Landes. "Das Problem in Europa ist die politische Instabilität, wenn man auf Griechenland, Portugal und Spanien blickt", sagt Leidman. Dieses Problem habe Großbritannien nicht.

Die zweitgrößte Position des Fonds ist mit Sainsbury ebenfalls ein großbritannisches Unternehmen. In das Unternehmen investiert Leidman 2% des Volumens von €184 Millionen. Die Supermarktkette litt unlängst unter der wachsenden Konkurrenz aus Deutschland.

Die Schwächephase in Großbritannien beheimateter Supermärkte nutzte Leidman: "Nach dem Einstieg von den Discountern Lidl und Aldi und den daraus resultierenden Problemen der heimischen Supermärkte, haben wir unsere Positionen bei Tesco, Iceland und Sainsbury aufgebaut."

Qualität bei europäischen Kernländern aufgestockt

Leidman, der mit seinem High-Yield-Fonds weltweit investieren kann, fokussiert sich auf Europa, "weil es aus der Makro-Perspektive ein guter Ort ist. Die Wirtschaft und die Unternehmen erholen sich von den Krisen 2008/2009 und 2011. Die Bewertungen sind fair".

Zudem sieht er eine nahezu goldene Zukunft für europäische Anleihen: "Wir sind noch nicht an einem Punkt angekommen, an dem man sagen würde, dass man nie mehr in Schwellenländer investieren würde. Aber wir rücken immer näher ran. Das würde für europäische Anleihen sehr gut sein."

Eher schwierig hingegen waren die vergangenen Monate im High-Yield-Sektor. "Der August und September waren turbulente Monate. Durch Ausverkäufe bei US- und Schwellenland-Aktien wurden europäische High Yields getroffen", sagt Leidman, der bei Citywire mit + bewertet ist. Der Fondsmanager nutzte diese Phase zum Kauf von Anleihen der Kernländer. Damit habe man Qualität aufgestockt.

Seit Auflegung am 14. November 2012 bis zum 11. November 2015 hat der Schroder ISF Euro High Yield-Fonds eine Wertentwicklung von 22,7% vollzogen. Die BofA Merrill Lynch Euro High Yield Benchmark erhöhte seinen Wert im selben Zeitraum um 24%.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Konstantin Leidman
Konstantin Leidman
12/52 in Hochzinsanleihen - EUR (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 9,94%