Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Software-Anbieter baut Risiko-Service für Vermögensverwalter und Dachfonds aus

Software-Anbieter baut Risiko-Service für Vermögensverwalter und Dachfonds aus

Der Software-Anbieter PSplus baut gemeinsam mit der Quasol GmbH seinen Risiko-Service für Vermögensverwalter aus. Dadurch sollen neue Funktionen in den Bereichen Risikoschätzung und Szenario-Analyse angeboten werden. Zudem soll eine adäquate Risikoschätzung für längere Zeithorizonte ermöglicht werden. Das hat Citywire Deutschland in Erfahrung gebracht.

Die Erweiterungen sollen bis Anfang 2019 den Risiko-Service auf eine neue Qualitätsstufe heben. Einerseits lasse sich die Anwendung dann deutlich stärker individualisieren und passgenauer einsetzen. Andererseits werden den Nutzern weitre Anwedungsfelder eröffnet.

So soll den Nutzern eine automatisierte Generierung von Ersatzzeitreihen ermöglich werden, so dass auch Neuemissionen und illiquide Assets unkompliziert und kundenindividuell innerhalb der Berechnung berücksichtigt werden können. Andererseits soll der Risiko-Service durch die intensive Zusammenarbeit mit Datenanbietern auch für Dachfonds eingesetzt werden können.  

„Die neuen Erweiterungen heben den Risiko-Service auf eine neue Qualitätsstufe. Einerseits lässt sich die Anwendung deutlich stärker individualisieren und somit noch passgenauer einsetzen. Andererseits werden den Nutzern weitere Anwendungsfelder eröffnet, die zu einem großen Mehrwert für das Portfolio- und Risikomanagement führen“, sagt Daniel Ziggel, Geschäftsführer der Quasol, über den Ausbau des Risiko-Services.

Die PSplus hat unter anderem Flossbach von Storch, DJE Kapital oder HQ Trust als Kunden. Das Unternehmen bietet seinen Kunden Software-Lösungen an, die Vermögensverwalter und Family Offices bei der täglichen Arbeit helfen sollen. Das betreffe sowohl den Umgang mit liquiden Assets bei Vermögensverwaltern wie auch das Gesamtvermögen inklusive Immobilien, Private-Equity-Investments etc. bei Family Offices und Privatbanken.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.