Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Stiftungsfondsmanager bekommt marktneutrale Strategie für Deutschland

Stiftungsfondsmanager bekommt marktneutrale Strategie für Deutschland

Der globale Investmentmanager BMO Global Asset Managemengt hat eine bisher nur in Großbritannien registrierte marktneutrale Strategie nach Deutschland gebracht. Der Fonds strebt absolute Erträge mit einer marktneutralen Long-Short-Strategie an und wird gemeinsam von Erik Rubingh und Christopher Childs verwaltet.

Childs ist außerdem Manager des rund €200 Millionen großen F&C HVB Stiftungsfonds.

Der BMO Global Equity Market Neutral (SICAV)-Fonds kombiniert fünf verschiedene Stile: Value, Momentum, Low Volatility, Size und GARP (Growth at a Reasonable Price). Die Kombination dieser Stile soll stabile Erträge generieren und gleichzeitig Einzelwertrisiken sowie unerwünschte Faktorrisiken, beispielsweise Länder- und Sektorrisiken, begrenzen.

Rubingh und Childs investieren mit diesem marktneutralen Fonds ausschließlich in Aktien, die auf dem Index MSCI World aufgenommen sind. Dadurch soll auch sichergestellt werden, dass die Fondsanleger eine liquide alternative Strategie erhalten.

„Überrenditen in Portfolios entstehen oft durch Engagements in bestimmten Stilen. UnserTrue-Styles-Ansatz ist am Markt einzigartig – wir kennen kein vergleichbares Produkt. Mit diesem Ansatz richten wir unsere Portfolios ausschließlich auf die gewünschten Stile aus, sodass andere Faktoren die Performance nicht beeinflussen“, kommentiert Fondsmanager Erik Rubingh, Head of Systematic Equities bei BMO Global Asset Management.

Mandy Mannix, Head of Client Management bei BMO Global Asset Management (EMEA) fügt hinzu: „Private und institutionelle Anleger suchen innovative Lösungen für herausfordernde Märkte. Unsere langjährigen Erfolge und Erfahrungen mit Smart-Beta-Stillösungen stoßen auf großes Interesse.“

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.