Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Value-Outperformer von M&G verkauft Microsoft und baut Alphabet ab

Value-Outperformer von M&G verkauft Microsoft und baut Alphabet ab

Aufgrund steigender Bewertungen und einer starken Performance in den vergangenen Monaten hat Daniel White, Manager des M&G North American Value-Fonds, seine Microsoft-Position zum Jahresstart komplett verkauft und seine Position bei Alphabet deutlich reduziert.

Der Wert der Microsoft-Aktie steigerte sich innerhalb der vergangenen sechs Monate um fast 20%. Die Alphabet-Aktie legte in diesem Zeitraum um fast 10% zu. Trotz des starken Abbaus der Alphabet-Aktie ist diese mit 1,8% des Fonds-Volumens von €688 Millionen noch immer die neuntgrößte Position der Strategie.

„Unser größtes Untergewicht ist der Tech-Sektor. Dieser ist mit fast 17% allerdings weiterhin unser zweitgrößter Sektor. Historisch gesehen haben wir allerdings immer ein Untergewicht im Tech-Sektor gehabt, welches wir seit Jahresstart weiter ausgebaut haben“, sagt White im Gespräch mit Citywire Deutschland.

Im Vergleich zur Fonds-Benchmark, dem S&P 500, ist der Tech-Sektor mit fast acht Prozentpunkten das größte Untergewicht des Value-Fonds. Ein leichtes Übergewicht hingegen wurde bei Consumer Staples aufgebaut.

Food-Retailers unter Druck

„Einige dieser Bond-Proxies verlieren bereits an Wert und gehen zurück. Deswegen haben wir in den vergangenen Monaten ausgerechnet bei einigen Wachstums-Titeln im Sektor der Basiskonsumgüter Value-Chancen gesehen und unsere Positionierung dort erhöht“, erklärt White, der bei Citywire mit einem A-Rating ausgezeichnet ist.

Derzeit sind 9,5% des Fonds im Sektor der Consumer Staples allokiert. Das macht ein Übergewicht von knapp über zwei Prozentpunkten aus.

„Wichtig ist aber, dass wir in diesem Sektor nicht in Bond-Proxies investieren, sondern vielmehr in Food-Retailers, die unter Druck geraten sind, weil Amazon mehr auf diesen Markt will. Dort sehen wir aber nicht so eine disruptive Veränderung des Marktes wie beispielsweise im Buch- oder Elektronik-Markt.“

Der M&G North American Value-Fonds erzielte über die vergangenen drei Jahre bis Ende April 2018 eine Wertsteigerung von 23% auf Euro-Basis. Der Durchschnitt im Citywire-Sektor US-Aktien liegt im selben Zeitraum bei 16,1%. Damit belegt der Fonds den 49. von insgesamt 235 Plätzen des Sektors.

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Ähnliche Fondsmanager

Daniel White
Daniel White
70/225 in Aktien - US Aktien (Performance über 3 Jahre) Durchschnittliche Fondsperformance: 27,49%