Citywire - Für professionelle Investoren

Melden Sie sich an, um unbeschränkten Zugriff zur Fondsmanager-Datenbank von Citywire zu bekommen. Die Anmeldung ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

Warburg-Bank ernennt Leiterin Geschäftsfeldmanagement Private Banking

Zu ihren Aufgaben gehört es unter anderem, die Digitalisierung voran zu treiben.

Warburg-Bank ernennt Leiterin Geschäftsfeldmanagement Private Banking

Die Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO hat Carmen Hallmann zur Leiterin des Geschäftsfeldmanagements Private Banking ernannt. Das Team, das sie seit Anfang des Jahres leitet, besteht derzeit aus fünf Mitarbeitern. Sie übernimmt die Stelle von Oliver Borm, der das Unternehmen im September letzten Jahres verlassen hat. Zuerst meldete das Private Banking Magazin die Personalie. Die Bank bestätigte die Nachricht gegenüber Citywire Deutschland.

In ihrer neuen Rolle ist Hallmann (im Bild) dafür zuständig, regulatorische Anforderungen für das Private Banking umzusetzen. Außerdem soll sie wichtige zukunftsweisende Themen entwickeln, begleiten und umsetzen, darunter die Digitalisierung der Beratung und  der Kundenkommunikation.

Seit Dezember 2019 arbeitet Hallmann bei der M.M. Warburg & CO als Projektmanagerin Private Banking im Geschäftsfeldmanagement. Zuvor arbeitete sie viele Jahre in verschiedenen Stabspositionen der Hypovereinsbank (HVB), bei der sie unter anderem langjährige gehobene Privatkunden betreute. Ihre Ausbildung zur Bankkauffrau absolvierte sie bei der Vereins- und Westbank.

Diesen Artikel teilen

Kommentar hinterlassen

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um zu kommentieren. Die Registrierung ist kostenlos und wird nur ein bis zwei Minuten dauern.

Diesen Artikel teilen

dot
dot
dot
Weitere Nachrichten
dot